Direkt zum Inhalt

Führungskultur in der Sozialwirtschaft

Sie sind zur Teilnahme an einer Onlineumfrage berechtigt. Die Details zu dieser Umfrage sind:
Duale Hochschule Gera-Eisenach
RH18 Niklaas Seehase
Bachelorarbeiten
Führungskultur in der Sozialwirtschaft

1Ziel der Umfrage

Liebe Führungskräfte,

die Duale Hochschule Gera-Eisenach führt ein Forschungsprojekt zum Thema Führungskultur in der Sozialen Arbeit durch. Uns interessiert, wie Sie Ihre Tätigkeit als Führungskraft verstehen. Es geht uns darum, ein umfassendes Bild über die Kultur in den Unternehmen/Organisationen der Sozialen Arbeit zu bekommen. In diesem Zusammenhang haben Sie eine entscheidende Funktion und Rolle. 

Die Ergebnisse können dazu beitragen, die Tätigkeit von Führungskräften in der Sozialwirtschaft passgenauer zu unterstützen.

Die Befragung ist anonymisiert und lässt keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person zu. Die Umfrage wird nicht länger als 15 Minuten dauern. Wir freuen uns, wenn Sie sich die Zeit nehmen!

Niklaas Seehase & Prof. Dr. Claudia Rahnfeld

2Allgemeine Angaben

 
 
 

3Selbstkonzept als Führungskraft

Zur Sortierung können die Elemente von der ersten in die zweite Liste gezogen werden.
Auswahl:
 
Anweisende Rolle und Beschwerdeinstanz
 
Beurteilende Rolle und EntscheidungsträgerIn
 
Motivierende Rolle und Coach
 
Informierende Rolle und DelegiererIn
 
KommunikatorIn und KonfliktmanagerIn
 
Kontrollinstanz und KritikerIn
 
PersonalrekruterIn/PersonalentwicklerIn
Reihenfolge:
 
 

Bitte schätzen Sie ein, ob sie den folgenden Aussagen zustimmen oder nicht zustimmen!

 
 
 

4Entscheidungsfindung

 
 

In komplexen Situationen, in denen sich mir keine eindeutige Lösung eröffnet, gehe ich nach folgenden Maßstäben vor:

 
 
 
 
 
 
 

5Reflexion der Führungstätigkeit

 
 

6Umgang mit Konflikten

 
 

7Fehlerkultur

 
 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Sollten Sie über die Ergebnisse der Befragung informiert werden wollen, lassen Sie uns das gerne wissen! (niklaas.seehase@wfbm-od.de)